Anleitungen

So starten Sie eine Streaming-Website

Das nächste Netflix oder Twitch zu erstellen ist keine leichte Aufgabe, aber das Erstellen eines Streaming-Website kann immer noch ein lukratives und attraktives Geschäft sein, wenn es richtig gemacht wird. Durch das Anbieten von Streaming-Diensten können Sie mehr Verkehr anziehen, indem Sie überzeugende Videoinhalte bereitstellen, sei es für Marketing-, Bildungs- oder Unterhaltungszwecke. Sie können Ihre Website sogar so anpassen, dass sie sich um Streaming dreht professionelle Videos auf Abruf, Nutzergenerierte Inhalte, oder Live-Streaming.

Als Geschäftsmodell wird das Konzept des Online-Streaming von Videos als „übertrieben" oder OTT Verteilung, da Ihre Inhalte über Ihre Website direkt an die Zuschauer geliefert werden ohne die Notwendigkeit, als Verteiler über einen Fernsehkanal zu gehen. OTT-Streaming macht zeitaufwändige Downloads überflüssig, da Zuschauer von überall über eine Internetverbindung auf Streaming-Inhalte zugreifen können, anstatt sich auf ihr Fernseh- oder Home-Entertainment-System zu beschränken.

Das Starten einer Website, die Videoinhalte streamen kann, ist komplizierter und zeitaufwändiger als das Erstellen einer einfachen alten statischen HTML-Website. Daher werden die Grundlagen für den Einstieg und ein allgemeiner Überblick über die verschiedenen Anforderungen für das Erstellen eigener Websites behandelt Streaming-Service.

So funktionieren Streaming-Websites

Streaming-Websites funktionieren, indem Inhalte gestreamt werden, um verfügbar zu sein fast Sofort durch einen Vorgang, bei dem das Video in kleinere Dateien aufgeteilt wird, um es schnell und einfach wieder zusammenzusetzen, wenn sich der Betrachter zum Anschauen hinsetzt. Beim Erstellen einer Streaming-Website sind drei Hauptkomponenten zu berücksichtigen. Es gibt die Server, wo der Videoinhalt gehostet wird; das Verteilungsmethode, oder wie der Stream übertragen wird; und der Zugangspunkt für Benutzer, wo sich der Betrachter anmeldet, um den Inhalt anzusehen.

Wenn sich ein Betrachter bei Ihrer Website anmeldet, um ein Video zu streamen, verwendet er Ihre Website als Zugriffspunkt und entscheidet, welche Videoinhalte vom Server angefordert werden sollen. Der Server nimmt das angeforderte Video auf, konvertiert es in das richtige Format und bereitet es für die Verteilung über den Stream vor. Der Stream liefert dann den segmentierten Inhalt und setzt ihn wieder zusammen, damit der Zuschauer ihn ansehen kann.

Wenn Sie sich Streaming als Transportsystem vorstellen, handelt es sich bei Ihren Videoinhalten um Konsumgüter, die Ihr Unternehmen an Kunden liefern möchte. Sie verpacken Ihre Waren mit einem Streaming-Code, mit dem Sie die Waren komprimieren und bündeln, damit sie alle auf die Rückseite eines zu liefernden Lastwagens passen. Am Zielort nimmt ein Wareneingangsleiter das Produkt aus der LKW-Lieferung entgegen, baut es wieder zusammen und stellt es in die Regale, damit der Betrachter rechtzeitig darauf zugreifen kann. Und Bratsche!

Beginnen Sie mit der Website

Um mit der Einrichtung Ihrer eigenen Streaming-Website zu beginnen, müssen Sie Ihre erste Investition in eine Webhosting-Paket Dies kann die hohe Datenbandbreite beim Streaming von Videoinhalten von Ihrem Server bewältigen. Sie benötigen zuverlässigen Speicher, gute Konnektivität, hohe Bandbreite und gute Latenz, um die Betriebszeit zu maximieren und gleichzeitig Ausfallzeiten bei Verkehrsspitzen zu vermeiden. Finden Sie ein kostengünstiges Angebot mit viel Festplattenspeicher und hohen Bandbreitenbeschränkungen. Cloud-Speicher-Hosting kann eine gute Lösung sein, wenn Sie wachsen.

Als nächstes müssen Sie a registrieren Domainname und die Website gestalten dass Sie hosten werden. Wenn Sie keinen Hintergrund im Bereich Webdesign haben, sollten Sie mit einem Softwareentwickler zusammenarbeiten, der Ihnen bei der Zusammenstellung helfen kann. Was das Frontend betrifft, ist es möglich, Ihre eigene grundlegende Vorlagenseite mit einem Drag-and-Drop-Webdesign-Dienst wie Squarespace oder Wix zu entwerfen. Das Backend wird jedoch etwas komplizierter, daher ist es eine gute Idee, sich an einen Fachmann zu wenden.

Der Backend-Teil Ihres Website-Designs erfordert einen größeren Infrastrukturaufbau, der eine spezifische Codierung umfasst, die zum Streamen Ihrer Inhalte erforderlich ist. Technisch gesehen gibt es bestimmte Webvorlagen und Dienste, die den Code für das Streaming bereits in ihr Backend eingebettet haben. Versuchen Sie also, eine Webdesign-Firma oder einen Softwareingenieur zu finden, der sich auf die Erstellung von Streaming-Websites spezialisiert hat.

Machen Sie Ihre Website streamfreundlich

Überlegen Sie, welche Funktionen Sie den Zuschauern bieten möchten, die auf Ihre Streaming-Website kommen. Eine gute Streaming-Plattform sollte über zahlreiche Videofunktionen, Benutzerunterstützung, Anpassung der Ersteller, Sicherheitsverschlüsselung und zuverlässige Netzwerke zur Bereitstellung und Verwaltung von Inhalten verfügen, um sicherzustellen, dass das Anschauen so einfach und nahtlos wie möglich ist.

Ihre Startseite sollte alle Vorteile und Fähigkeiten Ihres Dienstes hervorheben und gleichzeitig Ihre Top-Inhalte bewerben und präsentieren. Auf der Startseite sollten Ihre Zuschauer auch in der Lage sein, sich zu registrieren oder sich in ihren Konten anzumelden. Sie benötigen dann einen Ort, an dem Ihre Benutzer ihre erstellen und anzeigen können persönliches Profil oder anpassbares Dashboard. Für Zuschauer würde dies wie ein Ort aussehen, an dem sie ihren Verlauf und ihre Einstellungen einsehen können, und für YouTuber würde es Einblicke und Analysen bieten.

Sie müssen auch ein erstellen Inhaltsbibliothek, wo der Großteil Ihrer Videostreaming-Inhalte zum Durchsuchen und Auswählen zur Verfügung steht. Es sollte ein Suchfunktion, wo Zuschauer Inhalte nach Namen oder über Filter finden können, sodass sie nach Datum, Ort, Thema, Genre, Sprache, meistgesehenen Videos oder Länge des Videos suchen können. Einschließlich einer Auto-Fill-Funktion Die Beschleunigung des Suchvorgangs ist für Benutzer hilfreich, insbesondere für Benutzer, die über das Handy anzeigen.

Der Video-Player ist der Schlüssel

Wenn ein Zuschauer zum Streamen auf eines deiner Videos klickt, gibt es bestimmte Erwartungen an die Funktionalität deines Videoplayer. Die Zuschauer sollten in der Lage sein, die Bildqualität des Streams auszuwählen, die am besten zu ihrer Verbindung passt, und es sollte eine Art Informationsbereich geben, in dem die Zuschauer über das Video, das sie sich ansehen, lesen können. Es wäre ratsam, auch a aufzunehmen ähnliche Videos Abschnitt, in dem Zuschauer ähnliche Inhalte finden können, um sie weiter anzusehen.

Andere Funktionen wie Teilen und einbetten Optionen, Später ansehen und Playlist-Konfigurationen und Favorit oder mögen Funktionen sind alle optional, aber wichtige Funktionen, die Sie hinzufügen sollten, sobald Ihr grundlegendes Design vorhanden ist. Die Möglichkeit, mit Inhalten durch Abonnieren, Liken, Upvoting, Kommentieren, Überprüfen oder Trinkgeld zu interagieren (wenn Sie die Monetarisierung zulassen), erhöht das Engagement auf Ihrer Website und sorgt für eine stärkere Benutzererfahrung.

Für Ersteller möchten Sie ein Backend erstellen, das wie folgt funktioniert: Kreativstudio, was einschließen sollte Video-Management-Tools um Videos zu bearbeiten, nachdem Sie sie hochgeladen haben, und Tracking-Analyse zum Anzeigen und Einbeziehen von Daten. Sie möchten das Hochladen von Inhalten auf Ihre Streaming-Website von jedem Gerät aus so einfach wie möglich gestalten, sei es über Mobilgeräte, Desktops, Webcams, Bildschirmaufzeichnungen oder Live-Videos. Sie können sogar eine Option zum Importieren von Inhalten von anderen Diensten wie Youtube oder Vimeo hinzufügen, sofern der Benutzer bereits über die Rechte verfügt. Mieten Administratoren zu mäßig Benutzergenerierte Inhalte sind eine weitere wichtige Investition, wenn Sie wachsen.

Lizenzierung und Erfassung von Inhalten

Bevor Sie Videoinhalte streamen können, müssen Sie zunächst die entsprechenden Rechte und Berechtigungen zum Streamen erwerben. Das bedeutet Lizenzierung von Videoinhalten von Schöpfern. Sie können dies auf verschiedene Arten tun, indem Sie entweder die Lizenzrechte direkt von einem Distributor kaufen, der vorgefertigte Inhalte besitzt, oder indem Sie unabhängigen Erstellern erlauben, Inhalte nach dem Signieren von a hochzuladen NutzungsbedingungenVertrag das deckt die richtigen Eigentumsrechte ab.

Alle Zuschauer, die sich auf Ihrer Website anmelden, um Inhalte anzusehen, müssen ebenfalls einen ähnlichen Vertrag mit den Nutzungsbedingungen unterzeichnen. Dies macht deutlich, welche rechtlichen Auswirkungen sie haben werden, wenn sie versuchen, Inhalte, die sie auf Ihrer Website anzeigen, weiterzugeben. Ebenso wichtig ist es, Ihren eigenen Schutz zu gewährleisten, da Sie mehr akzeptieren finanzielle Haftung beim Streamen von Inhalten, die von anderen auf einer kommerziellen Website erstellt wurden. Insbesondere sind diese Schutzmaßnahmen unglaublich wichtig, wenn Sie versuchen, mit den von Ihnen bereitgestellten Inhalten Gewinne zu erzielen.

Wählen Sie ein Ertragsmodell

Aufgrund des hohen Datenvolumens und der technischen Spezialisierung, die erforderlich sind, um ein benutzerfreundliches Erlebnis zu schaffen, kann das Erstellen und Hosten einer Streaming-Website ziemlich teuer werden. Sie müssen planen, wie Sie Ihre Kreation letztendlich monetarisieren können, indem Sie eine auswählen Erlösmodell.

Es gibt verschiedene Einnahmemodelle für Video-Streaming-Plattformen. Sie können eine berechnen monatliche Abonnementgebühr um auf Ihre Videoinhalte wie Netflix oder Hulu zuzugreifen, oder pro Stream in a Pay-per-View-Modell wie Amazon oder andere Video-on-Demand-Dienste. Sie können auch Anzeigen verkaufen oder einem Werbenetzwerk beitreten, um kontextbezogene Anzeigen auf Ihrer Website zu schalten. Wenn Ihre Streaming-Website auf vom Benutzer eingereichten Inhalten basiert, können Sie sogar eine hinzufügen Monetarisierungssystem Hier geben die Zuschauer den Erstellern, die sie mögen, direkt einen Tipp und Sie nehmen einen kleinen Teil des Gesamterlöses, um den Austausch zu erleichtern.

Unabhängig davon, welchem ​​Umsatzmodell Sie folgen, benötigt Ihre Website eine integrierter Zahlungsservice, wie Stripe, um Paypal-, Debit- oder Kreditkartenzahlungen direkt auf Ihrer Website zu akzeptieren. Sie müssen außerdem sicherstellen, dass Sie über zusätzliche Sicherheit verfügen, um die Zahlungsinformationen Ihres Benutzers zu schützen.

Halten Sie Ihre Website sicher

Wenn Sie Ihre Streaming-Website erstellen, müssen Sie besonders vorsichtig sein, um Ihre Inhalte vor Personen zu schützen, die nicht zum Zugriff darauf berechtigt sind. Ihre Streaming-Website benötigt einige Faktoren, um sicherzustellen, dass sie sicher ist, einschließlich einer zuverlässigen Netzwerk für die Bereitstellung von Inhalten das Ihre Inhalte mit Proxy-Servern und Rechenzentren schützt. Sie möchten auch verwenden Token-basierte Sicherheit um den Benutzerzugriff bei jeder Anmeldung zu schützen, und Domainbeschränkung die Inhalte an Ihre Domain sperrt. Vielleicht möchtest du sogar even Wasserzeichen Wenn Ihre Videos gestohlen werden, sind sie nachvollziehbar.

Zusätzlich zum Schutz von Originalinhalten auf Ihrer Plattform möchten Sie, dass die zusätzliche Sicherheit den Zugriff auf Ihre Inhalte aus urheberrechtlichen und lizenzrechtlichen Gründen einschränkt. Bestimmte Lizenzen gelten nur für bestimmte Standorte. Daher müssen Sie die von Ihnen unterzeichneten Verträge besonders schützen. Dies schützt Sie und Ihre Beziehung zu Ihren Partnern.

Zuletzt müssen Sie sich eingehend damit befassen SSL-Verschlüsselung für alle auf Ihrer Plattform getätigten Zahlungstransaktionen, um die Sicherheit der Zahlungsinformationen Ihres Benutzers zu gewährleisten. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine Datenverletzung, die Ihren zahlenden Kunden schadet. Es wird ihren Finanzen schaden und wiederum ihr Vertrauen in dich verletzen.

Halten Sie die Räder beim Skalieren in Bewegung

Ein starkes Netzwerk für die Bereitstellung von Inhalten ist die Verteilungsinfrastruktur, die Sie für die garantierte Bereitstellung von Inhalten über ein Servernetzwerk benötigen. Diese Netzwerke verwandeln das Back-End Ihrer Streaming-Website in ein skalierbares System, um Nachfragespitzen mit Ihrem Wachstum zu decken. Sie sind kostengünstige Alternativen zum Hosten auf Ihren eigenen Servern. Sie tragen auch dazu bei, Überlastungen zu verringern, kürzere Antwortzeiten bereitzustellen und Streaming-Unterbrechungen zu minimieren.

Die Kontrolle und Flexibilität über die Latenz Ihres Netzwerks ist beim Erweitern sehr hilfreich. Die Latenz ist die Zeit, die Ihr Video benötigt, um von Ihrem Server zu Ihrem Betrachter zu streamen, und sie schwankt im Laufe des Tages. Aus diesem Grund sinkt manchmal beim Streamen von Netflix die Bildrate oder das Video wird zufällig zerhackt oder eingefroren. In diesem Fall schwankt die Latenz, um den aktuellen Bedarf zu decken. Und wenn die Latenz stark schwankt, kann diese Verzögerung für die Zuschauer frustrierend werden. Achten Sie also darauf, sie in Schach zu halten.

Wie man sich abhebt

Denken Sie daran, dass große Spieler wie Amazon, Apple und Disney, die in den kommenden Streaming-Kriegen gegeneinander antreten, weder mit ihrer Fähigkeit zur Erfassung von Inhalten konkurrieren noch den Erfolg eines Außenseiters wie Netflix wiederholen können. Dafür ist es jetzt viel zu spät.

Stattdessen müssen Sie kreativ sein, indem Sie a nutzen bestimmte Nische oder Community und Inhalte speziell für sie kuratieren. Wenn Sie eine Website erstellen, an der Entwickler in dieser Nischen-Community teilnehmen möchten, und eine Plattform erstellen, die ihnen die Tools bietet, die sie für den Erfolg benötigen, erhalten Sie überzeugende Inhalte, die Sie lizenzieren und verteilen können. Wenn Sie das richtige Produkt bauen, werden die richtigen Leute kommen.