Anleitungen

So öffnen Sie frühere Scans in Avast

Eine Ihrer höchsten Prioritäten bei der Wartung eines Bürocomputers ist aufgrund der darin enthaltenen vertraulichen Informationen die Verwendung eines Antivirenprogramms wie Avast, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten. Eine der Funktionen von Avast besteht darin, dass Ihre vorherigen Scanergebnisse an einem Ort gespeichert werden, der als Scanprotokoll bezeichnet wird. Das Scanprotokoll enthält nicht nur Uhrzeit und Datum eines vorherigen Scans, sondern zeichnet auch die Anzahl der gescannten Dateien und Ordner, die Dauer des Scans, die Anzahl der infizierten Dateien und die Maßnahmen auf, die Sie gegen diese Dateien unternommen haben.

1

Starten Sie die Avast-Oberfläche.

2

Klicken Sie auf "Computer scannen".

3

Klicken Sie auf "Protokolle scannen".

4

Klicken Sie auf ein Protokoll, um grundlegende Informationen dazu anzuzeigen, z. B. die Anzahl der gescannten Elemente, die Dauer des Scans und die Anzahl der infizierten Dateien.

5

Klicken Sie auf "Ergebnisse anzeigen", um eine eingehende Untersuchung der Ergebnisse anzuzeigen, z. B. welche Dateien insbesondere infiziert wurden und wie Sie dagegen vorgehen.