Anleitungen

So schreiben Sie eine Zahlungsanweisung an den IRS

Die Zahlung des IRS mit einer Zahlungsanweisung ist eine Option für Steuerzahler, die ihre Rechnungen lieber über sichere Methoden bezahlen möchten. Wenn Sie vorhaben, Ihre Steuern mit einer Zahlungsanweisung zu bezahlen, können Sie sicherstellen, dass diese ordnungsgemäß ausgefüllt und an die richtige Adresse gesendet wird, um eine sofortige Gutschrift auf Ihrem Konto zu gewährleisten.

Was ist eine Zahlungsanweisung?

Eine Zahlungsanweisung ist ein gedrucktes Zahlungsinstrument in Papierform, das einem Scheck ähnelt. Zahlungsanweisungen werden bei Banken, Kreditgenossenschaften, Postämtern, Scheckeinlösungsgeschäften und sogar in einigen Einzelhandelsgeschäften verkauft. Der Käufer zahlt den vollen Wert einer Zahlungsanweisung zum Zeitpunkt des Kaufs sowie eine geringe Gebühr an den Verkäufer. Der Empfänger einer Zahlungsanweisung bestätigt die Zahlungsanweisung und zahlt sie auf ein Giro- oder Sparkonto ein.

Zahlungsanweisungen werden von den Empfängern als sicherere Zahlungsmethode angesehen, da der Wert der Zahlungsanweisung bereits an den Emittenten gezahlt wurde. Dies bedeutet, dass keine Gefahr besteht, dass die Zahlungsanweisung zurückgesendet oder wegen unzureichender Deckung "aufgeprallt" wird. Darüber hinaus sind Zahlungsanweisungen nachverfolgbar: Der Käufer erhält zum Zeitpunkt des Kaufs eine Quittung, mit der die Zahlungsanweisung nachverfolgt oder erstattet werden kann, wenn sie verloren geht, gestohlen oder nie eingelöst wird.

Warum eine Zahlungsanweisung zur Zahlung von Steuern verwenden?

Können sich die Leute aus den folgenden Gründen für die Verwendung von Zahlungsanweisungen entscheiden, wenn sie den IRS bezahlen:

  • Der Absender verfügt nicht über ein Girokonto, das für persönliche Scheckzahlungen oder automatische Wechsel verwendet werden kann.
  • Der Absender zieht es vor, den Zuschlag für die Zahlung des IRS per Bargeld oder Kreditkarte durch einen Drittanbieter nicht zu erheben.
  • E-Mail-Verzögerungen und IRS-Verarbeitung können einige Zeit in Anspruch nehmen. Absender von Zahlungsanweisungen, die sich Sorgen um die Verwaltung ihrer Bankguthaben machen, fühlen sich möglicherweise wohler bei der Vorauszahlung mit einer Zahlungsanweisung.

Trinkgeld

Zahlungsanweisungen sind in der Regel nur für Beträge von 1.000 USD oder weniger gültig. Wenn Sie mehr als dies an Steuern schulden, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Zahlungsanweisungen zu kaufen oder eine alternative Zahlungsweise zu wählen, z. B. einen Bankscheck. Bankschecks können bei Banken und Kreditgenossenschaften für Werte über 1.000 USD gekauft werden.

Zahlungsanweisungen korrekt ausfüllen

Nachdem sie dem Bankangestellten oder Angestellten den Wert der Zahlungsanweisung mitgeteilt hat, druckt sie diese aus und zeigt sie Ihnen. Stellen Sie sicher, dass es sich um den von Ihnen angeforderten Betrag handelt.

An einigen Stellen werden Sie vom Kassierer oder Sachbearbeiter aufgefordert, den Namen des Empfängers aufzuschreiben, und dieser Name wird auf die Zahlungsanweisung gedruckt. Es kann jedoch sein, dass Sie den Namen selbst eingeben müssen. Tun Sie dies sofort, bevor Sie die Bank oder das Geschäft verlassen: Wenn jemand eine leere Zahlungsanweisung stiehlt oder findet, kann er seinen eigenen Namen auf das Dokument schreiben und es selbst einlösen.

Der IRS bittet Sie, die folgenden Informationen zu den an ihn gesendeten Zahlungsanweisungen anzugeben:

  • Ihren vollständigen Namen.
  • Ihre Sozialversicherungsnummer.
  • Deine Adresse.
  • Ihre Telefonnummer tagsüber.
  • Das Steuerformular oder die Mitteilungsnummer.

Trinkgeld

Halten Sie die Quittung für Ihre Zahlungsanweisung von der Zahlungsanweisung selbst getrennt. Wenn Ihre Zahlungsanweisung verloren geht, gestohlen oder beschädigt wird, benötigen Sie diese Quittung, um einen Ersatz oder eine Rückerstattung zu erhalten. Erkundigen Sie sich beim Zahlungsauftragsaussteller nach den Ersatzbedingungen: In einigen Fällen kann es Wochen oder Monate dauern, bis Sie einen Ersatz erhalten.

IRS-Zahlungsbeleg

Das IRS stellt Zahlungsgutscheine zur Verfügung, die Sie zusammen mit Ihrer Zahlungsanweisung einreichen können, um sicherzustellen, dass Ihr Steuerguthaben ordnungsgemäß gutgeschrieben wird. Normalerweise wird das Formular 1040-V verwendet. Wenn Sie jedoch eine Mitteilung vom IRS erhalten, sollten Sie stattdessen den in der Mitteilung enthaltenen Gutschein verwenden. Das Formular 1040-V kann unter IRS.gov heruntergeladen werden.

Warnung

Der IRS bittet Sie, Ihre Zahlungsanweisung nicht mit einer Heftklammer oder einer Büroklammer an den Zahlungsbeleg anzuhängen. Stellen Sie sicher, dass beide Dokumente die vom IRS angeforderten Informationen enthalten, bevor Sie sie in den Umschlag stecken.

Tipps für den IRS-Zahlungsversand

Wenn Sie Ihre Steuerzahlung an das IRS senden, müssen Sie sicherstellen, dass sie tatsächlich dort ankommt, wo sie hingehört. Hier sind einige Tipps, um den rechtzeitigen Eingang Ihrer Zahlungsanweisung zu gewährleisten:

Adressieren des Umschlags

Ihrem Zahlungsbeleg ist eine Liste mit IRS-Adressen beigefügt: Adressieren Sie den Umschlag mit der Adresse Ihres Staates.

Versand- und Tracking-Nachweis

Steuerzahlungen sind wichtig. Bringen Sie den Umschlag zur Post und bezahlen Sie für einen nachverfolgbaren Postzustelldienst wie Priority-, Einschreiben- oder Einschreiben. Sie können auch eine Versandbescheinigung gegen eine geringe Gebühr erwerben: Halten Sie sich an diese Bescheinigung, da der Postdienst keine Kopie aufbewahrt.

Verfolgen Sie die Zahlung

Verfolgen Sie Ihren Umschlag über das Mailsystem, um sicherzustellen, dass er beim IRS eingegangen ist. Sie können Ihren IRS-Kontostand online oder telefonisch überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Konto gutgeschrieben wurde.